Entwässerungstechnik
Entwässerungstechnik

Entwässerungsschnecken werden zur Fest-Flüssig-Trennung und zum Abscheiden von Restflüssigkeiten aus Abfallstoffen eingesetzt.

Mit geringem Einsatz wird ein Gehalt von Trockensubstanz von bis zu 75 % erreicht.

Die einseitig horizontal gelagerte Schneckenwelle verdichtet die Feststoffe effektiv und transportiert diese aus der Maschine. Flüssigkeiten gelangen durch Siebe aus der Schneckenmulde. Die hydraulische Kanalverstellung am Schneckenende sichert einen gleichbleibenden hohen Entwässerungsgrad.

Mehr Informationen zum Produkt? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.